Marek Hapka

Marek Hapka wurde 1981 in Słupsk (Polen) geboren. Nach seiner Beruflischenausbildung zum Koch sammelte er erste Erfahrungen in einigen der führenden Restaurants der Haimatstadt. 1997 wurde Hapka im Restaurant Va Bene zum ersten Mal Küchenchef. Anschließend kochte er in gleicher Position in den Restaurant Syrenka.


Am Ende 2012 umziech Marek nach Deutschland und setzt hier bis heute seine berufliche Kariere fort. In Deutschland arbeitete er unter anderem im Steinberger Frankfurter Hof 5* Business Class Hotel mit dem Gourmetrestaurant Francais als Chef de Partie, Schlossrestaurant Romance als Chef de Cuisine und dem Restaurant Tafelrunde auch als Chef de Cusine.


In den ersten Jahren seiner Karriere überzeugte Marek Hapka mit klassischer, polnische Küche. Doch erst nach mehreren Jahren entwickelte der passionierte Koch seinen endgültigen unverwechselbaren Stil. Heute ist die Moderne Küche orientiert mit kräftigen Aromen. Man kann sagen, dass es eine Kombination aus polnischer Haute Cuisine mit Elementen der internationalen Küche ist. Kunsthandwerklich anmutend sind die Gerichte und Kreationen, die mit viel Liebe zum Detail präsentiert werden.


„Meine Küche ist reich an erstklassigen Produkten, die ich liebend gern meinen Gästen anbiete. Das garantiert höchstmögliche Frische und den Bestand der Aromen in ihrer ursprünglichen Form.“ - Marek Hapka 

Marek hatte in den letzten Jahren viele interessante Angebote, um die Positionen des Chef de Cuisine oder des Sous Chef zu übernehmen, darunter: 5 * Relais & Châteaux Superior Hotel Dollenberg, 5 * Hotel Deidesheimer Hof oder 5 * Relais & Châteaux Luxushotel Hotel Jagdhof Glashütte. Aber er lehnte sie alle ab.

"Es ist bis heute eine große Ehre, dass mir solche Positionen an so hervorragenden Orten angeboten wurden. Und auch, dass so herausragende Küchenchefs ihre Aufmerksamkeit auf mich gelenkt haben. Aber ich wollte immer meinen eigenen Weg gehen, obwohl es nicht einfach war, und ich wollte immer, dass meine erreichten Ziele und die daraus resultierenden Erfolge auf meine Fähigkeiten zurückgeführt werden. Wenn jemand meine Fähigkeiten und meinen Kochstil schätzt und darüber schreibt, weiß ich, dass niemand sagen kann: Dies ist diejenige, die ein anderer ausgezeichneter Koch empfahl, weil er früher bei ihm gekocht hatte." Marek Hapka

Überblick

  • geboren am 2 Oktober 1981 in Słupsk (Polen)
  • 1996 bis 2003 Auszubildender Restaurant „Cechowa” in Słupsk (Polen)
  • 1996 bis 1999  Abschlus Gastronomie-Berufsschule
  • 1999  Handwerkskammer-Prüfung ablegen und erhalten des Berufstitels Geselle im Handwerk Küchenmeisterei
  • 1999 bis 2002  Abschlus Private Gastronomie-Fachoberschule und erhalten des Berufstitels Techniker der Ernährungstechnologie
  • 2003 Wehrdienst
  • 2004 bis 2005  Koch und Küchenchef Restaurant „Va Bene“ in Słupsk (Polen)
  • 2006 bis 2007  Küchenchef Restaurant „Syrenka“ in Ustka (Polen)
  • 2007 bis 201 Küchenchef und Inhaber  eine Gastronomie-Unternehmen (Polen)
  • 2010 Auszeichnung mit zwei Zertifikate zum „Geschmack Pommern 2010” (Polen)
  • 2010 Dritten Platz im kulinarischen Wettbewerb fur das beste Gericht mit Camembert (Polen)
  • 2011 bis 2012  Kucheleiter  für  die Schauspieler und Servicekräfte bei den Film -und Serienproduktionen des polnischen Fernsehsenders „TVN“  in Warszawa (Polen)
  • 2012  Umzug nach Deutschland
  • 2013 bis 2015 Koch und Sous Chef Central Gastronomie GmbH in Hanau
  • 2016 Chef de Cuisine Schlossrestaurant „Romance” in Thedinghausen
  • 2016 bis 2017 Chef de Partie 5* BusinesClass Hotel „Steinberger Frankfurter Hof” mit Gourmetrestaurant „Francais” (1* Michelin Guide, 17 Punkte Gault&Millau,  4F Feinschmecker) in Frankfurt am Main
  • 2017 bis 2018 Chef de Cuisine Retaurant „Tafelrunde” in Dietzenbach
  • 2019 Kreativer Chef de Cuisine Königliches Weinhaus und Restaurant "Richard von Cornwall" in Boppard 
  • seit 2019 Inhaber Hapka Gastronomie


  +49 (0)157 38017 337    
  info@marekhapka.com